HOME      WK.MAGAZIN      PROGNOSEN      VERFAHREN       KONTAKT       IMPRESSUM

 

WAHLKREISprognose Bund:

Parlamentsmehrheit für Schwarz-Grün - AfD-Vorteil in den neuen Ländern

 

von wahlkreisprognose.de: 11. DEZEMBER 2019

 

Bei den Erststimmenmehrheiten bleiben die Parteien auf dem Niveau der Oktober-Auswertung. Laut Sitzverteilungsprognose wäre Schwarz-Grün derzeit die einzige realistische Zweierkonstellation.

In der aktuellen Prognose für die 299 Bundestagswahlkreise führen weiterhin die Unionsparteien. Wie in der Oktober-Prognose erreichen CDU und CSU insgesamt 181 Mehrheiten. Auf die Grünen entfallen 43 Mehrheiten (-1). Die SPD geht in 41 Wahlkreisen als Siegerin hervor (unverändert). Die AfD verbessert sich auf 32 mögliche Direktmandate. Die Linke erzielt 4 Mandate (-1).

 

Grüne überrunden CDU in einigen Bundesländern

 

Wie die Sitzverteilungsprognose zeigt, kommen CDU, CSU und Grüne auf eine realistische Mehrheit. Laut Zweitstimmentrend ist die AfD in den neuen Ländern mit 28 Prozent stärkste Kraft. In den alten Bundesländern führt die Union knapp vor den Grünen. Allerdings wären die Grünen in Schleswig-Holstein, Hessen und Baden-Württemberg erstmals stärkste Kraft vor der CDU. Mehr dazu finden Sie in der aktuellen Spezialauswertung.

Karte erststimmenprognose bundestagswahlkreise

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Alle Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Subscribe to our mailing list

* indicates required