HOME      WK.MAGAZIN      PROGNOSEN      VERFAHREN       KONTAKT       IMPRESSUM

 

BERLIN-PROGNOSE:

MEHRHEITEN IN BERLINS BEZIRKSVERTRETUNGEN VERSCHIEBEN SICH DEUTLICH

 

von wahlkreisprognose.de: 08. AUGUST 2019

 

Der grüne Höhenflug in Berlin hält an. Direktmandate für CDU und Linke gehen zurück. Die Mehrheiten in den zwölf Berliner Bezirken verschieben sich deutlich.

AGH-Wahlkreisprognose:

 

Die Grünen können derzeit mit 37 Direktmandaten rechnen, genau soviel wie in der Auswertung Ende Mai. Die CDU erreicht 17 Direktmandate (-1). Für die Linke werden elf Erststimmenmehrheiten gemessen, sieben weniger als in der letzten Prognose. Die AfD erreicht acht Direktmandate (+7). Die SPD kommt auf fünf Mehrheiten (+1).

 

BVV-Trend:

 

Im BVV-Trend bleiben die Grünen hochgerechnet auf das Stadtgebiet mit 26,5 Prozent stärkste Kraft. Platz zwei geht an die SPD mit 17 Prozent. Danach folgen Linke (15%), CDU (15%) und DIE PARTEI (5%). Die FDP erreicht 4,5 Prozent.

 

In den zwölf Bezirken würden sich die Mehrheitsverhältnisse laut aktuellem BVV-Trend deutlich verschieben. Welche Mehrheiten möglich sind, können Sie jetzt in der neuen Spezialauswertung nachlesen.

Karte erststimmenprognose berliner agh-wahlkreise

BVV-Trend im Verlauf

mehr erfahren

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Alle Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Subscribe to our mailing list

* indicates required

AGH-Wahlkreisprognose:

 

Die Grünen können derzeit mit 37 Direktmandaten rechnen, genau soviel wie in der Auswertung Ende Mai. Die CDU erreicht 17 Direktmandate (-1). Für die Linke werden elf Erststimmenmehrheiten gemessen, sieben weniger als in der letzten Prognose. Die AfD erreicht acht Direktmandate (+7). Die SPD kommt auf fünf Mehrheiten (+1).

 

BVV-Trend:

 

Im BVV-Trend bleiben die Grünen hochgerechnet auf das Stadtgebiet mit 26,5 Prozent stärkste Kraft. Platz zwei geht an die SPD mit 17 Prozent. Danach folgen Linke (15%), CDU (15%) und DIE PARTEI (5%). Die FDP erreicht 4,5 Prozent.

 

In den zwölf Bezirken würden sich die Mehrheitsverhältnisse laut aktuellem BVV-Trend deutlich verschieben. Welche Mehrheiten möglich sind, können Sie jetzt in der neuen Spezialauswertung nachlesen.