HOME      WK.MAGAZIN      PROGNOSEN      VERFAHREN       KONTAKT       IMPRESSUM

 

berliner agh-prognose und bvv-trend:

Aufwind für Lederer, Pop und Dregger in deren Wahlkreisen

 

#Foto Oben (vorne/hinten) / Unten (hinten): Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0 I Unten (vorne): Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

 

von wahlkreisprognose.de: 15. MÄRZ 2019

 

In der aktuellen AGH-Prognose gibt es wenig Veränderungen gegenüber dem Vormonat. Deutliche Verschiebungen gegenüber der letzten Berlin-Wahl machen sich wiederum bemerkbar: Verluste für Michael Müller (SPD) in seinem Wahlkreis - die Spitzenpolitiker von Grünen, Linken und CDU legen zu.

Gegenüber der Februar-Auswertung bleiben die Grünen mit 23 Direktmandaten stärkste Kraft. Auf die CDU fallen unverändert 21 Direktmandate. Wieder knapp auf Platz drei ist die SPD mit 13 Direktmandaten (+1). Die Linken halten weiterhin zwölf Direktmandate. Die AfD verschlechtert sich von zehn auf neun Direktmandate. Wie Berlins Spitzenpolitiker in ihren Wahlkreisen abschneiden, finden Sie hier.

Karte erststimmenprognose berliner agh-wahlkreise

BVV-Trend Berlin-Ost: AfD büßt deutlich ein

 

Im östlichen Teil Berlins führt die Linke nun mit 24,5 Prozent deutlich vor der AfD, die sich von zuletzt 21 Prozent auf 17,5 Prozent verschlechtert. Danach folgen SPD (16,5%), Grüne (16,5%), CDU (14%) und FDP (5%).

 

HIER GEHT ES ZU DEN AUSFÜHRLICHEN ERGEBNISSEN DES BVV-TRENDS

 

BVV-Trend Berlin-West: Grüne und Linke verlieren

 

Im Westteil der Stadt verlieren die Grünen von 24 Prozent auf 22,5 Prozent. Danach folgen CDU (22%) und SPD (21,5%) mit leicht besseren Werten als im Februar. Danach folgen Linke (11%), AfD (9,5%) und FDP (9%).

 

BVV-Trend Berlin-Gesamt: Grüne vorn, FDP legt zu

 

Hochgerechnet auf das gesamte Stadtgebiet erreichen die Grünen mit 20 Prozent (-1%) die Pole Position. Auf Rang zwei folgt die SPD mit 19,5 Prozent (+1%). Aufwärts geht es ebenfalls für die CDU (19%; +0,5%). Dahinter reihen sich Linke (16,5%; -1%), AfD (12,5%; -1%) und FDP (7,5%; +1,5%) ein.

BVV-Trend im Verlauf

mehr erfahren

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Alle Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Subscribe to our mailing list

* indicates required