HOME      WK.MAGAZIN      PROGNOSEN      VERFAHREN       KONTAKT       IMPRESSUM

 

WAHLKREISprognose hessen:

Gewinne für CDU - SPD bei 9 Direktmandaten

 

 

von wahlkreisprognose.de: 21. MAI 2018

 

In der Prognose für die hessischen Landtagswahlkreise verbessert sich die CDU auf 44 Direktmandate. Die Anzahl der SPD-Direktmandate gehen deutlich zurück. Die der Grünen bleiben unverändert.

 

 

Die CDU kann derzeit mit 44 Direktmandaten rechnen. Das ist ein Anstieg von vier Mandaten gegenüber der Prognose aus dem Vormonat. Die möglichen SPD-Direktmandate gehen laut dieser Prognose auf neun zurück, vier weniger als im Vormonat. Die Grünen können unverändert zwei potentielle Direktmandate halten.

 

Die Neustrukturierung des Wahlkreises 34 “Frankfurt I”, die durch ein Urteil des hessischen Staatsgerichtshofs verordnet wurde, hat kaum Auswirkungen auf die aktuellen Erststimmenmehrheiten. In einer Fassung des Frankfurter Magistrats soll der westliche Teil des Stadtteils Schwanheim, derzeit dem Wahlkreis 37 zugeordnet, in den 34. Wahlkreis eingegliedert werden. In beiden Wahlkreisen läge auch nach der Neustrukturierungen die CDU vorne.

 

Erststimmentrend: CDU macht Prozentpunkte gut

 

 

Im Erststimmentrend kann sich die CDU auf 34 Prozent verbessern, ein Prozentpunkt mehr als in der letzten Prognose. Die SPD erreicht 27 Prozent (-0,5%). Die Grünen erreichen zwölf Prozent (+/-0%). Die AfD kommt auf 11,5 Prozent (-0,5%). Linke (7,5%) und FDP (5%) halten ihre Werte aus dem Vormonat.

 

 

Mehr Informationen zur Hessischen Erststimmenprognose finden Sie hier.

Verteilung der hessischen Direktmandate

Karte erststimmenprognose hessische landtagswahlkreise,

stand 21. MAI 2018

jetzt wahlkreisprognose anfordern

Wie entsteht die Wahlkreisprognose?

 

Bei der Wahlkreisprognose werden aktuelle gesellschaftliche und demoskopische Trends berücksichtigt, die für das Prognostizieren des Wahlausgangs in den verschiedenen Gebieten relevant sind. Wahlkreisspezifische Merkmale und frühere Wahlen spielen für die Prognose ebenso eine Rolle. Um mehr Transparenz zu gewährleisten, werden immer maximale und minimale Potentiale mit angegeben. Mehr Informationen zur Methodik finden Sie hier.

 

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Alle Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Impressum

datenschutz

Subscribe to our mailing list

* indicates required