HOME      WK.MAGAZIN      PROGNOSEN      VERFAHREN       KONTAKT       IMPRESSUM

 

berliner agh-prognose und bvv-trend:

SPD fällt weiter - Grüne dritten Monat in Folge vorn

 

von wahlkreisprognose.de: 30. OKTOBER 2018

 

Die Grünen bleiben im BVV-Trend weiterhin stärkste Kraft. Abwärts geht es CDU und SPD.

AGH-Wahlkreisprognose: SPD fällt auf 3 Direktmandate

 

Die Grünen erreichen in diesem Monat 27 mögliche Direktmandate, sechs mehr als Anfang Oktober. Linke (-1) und CDU (-3) kommen jeweils auf 20 potenzielle Direktmandate. Die AfD könnte erstmals ein Direktmandat im Westteil Berlins gewinnen: im Wahlkreis Neukölln 6, der unter anderem Gropiusstadt umfasst, liegt die Partei vorn. Insgesamt erzielt die AfD acht mögliche Direktmandate. Die SPD kommt nur noch auf drei Direktmandate, drei weniger als in der Prognose Anfang Oktober.

potentielle direktmandate parteien

Karte erststimmenprognose berliner agh-wahlkreise,

BVV-Trend Berlin-Ost: Linke und AfD weiterhin vorn

 

Die Werte für Linke und AfD bleiben wie Anfang Oktober gleich. Die Linke erreicht 27,5 Prozent, die AfD folgt mit 23 Prozent. Einen Zähler gut machen die Grünen (16%). Die CDU verliert einen Punkt auf 13 Prozent. Die SPD kommt auf elf Prozent (-1,5%). Die FDP hält vier Prozent.

 

HIER GEHT ES ZU DEN AUSFÜHRLICHEN ERGEBNISSEN DES BVV-TRENDS

 

BVV-Trend Berlin-West: CDU erstmals unter 20 Prozent

 

Im Westteil bauen die Grünen ihre Rolle als stärkste Bezirkskraft aus. Sie kommen auf 24,5 Prozent (+2%). Die CDU fällt im BVV-Trend zum ersten Mal unter die 20-Prozent-Marke (19%; -1,5%). Die SPD erreicht 16,5 Prozent (-2%). Danach folgen Linke (14,5%), AfD (12%) und FDP (7,5%).

 

 

BVV-Trend Berlin-Gesamt: SPD nur noch fünftstärkste Kraft

 

Berlinweit wird die Liste von den Grünen angeführt. Sie erreichen 21,5 Prozent (+1,5%). Rang zwei geht an die Linke mit gleichbleibenden 19 Prozent. Die CDU gibt einen Zähler auf 17 Prozent ab. Die AfD kann wie im Oktober mit 15,5 Prozent rechnen. Deutlich nach unten geht es hingegen für die SPD: sie erzielt nur noch 14,5 Prozent (-2%). Für die FDP werden derzeit 6,5 Prozent (+0,5%) gemessen.

BVV-Trend im Verlauf

mehr erfahren

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Alle Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Impressum

datenschutz

Subscribe to our mailing list

* indicates required